Suche

Besucher Heute 74

Gestern 111

Woche 74

Monat 11256

Seit 2018/01 639748

Homepage-Sicherheit

 

Sonstiges

 

Hier finden Sie Rezepte zu Getränken und anderen kulinarischen Köstlichkeiten, die in die klassische Rezepteinteilung nicht passen. Auch wenn es derzeit noch nicht so viele sind - vielleicht werden es ja bald mehr.

 

 

 

 

Der Gibassier

 

Diese Spezialität ist wichtiger Bestandteil der 13 Weihnachtsdesserts der Provence. Es handelt sich um einen Teig, der nur aus Mehl, Olivenöl und etwas Zucker hergestellt wird und Ähnlichkeit mit Sandgebäck hat.

Weiterlesen ...

(C) Par Arnaud 25 — Travail personnel, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=110200984Die Fougasse

 

Provenzialisches salziges Hefeteig-Gebäck, das meist so gestaltet wird, dass es wie ein Blatt mit Rippen aussieht (Der Gibassier). Häufig wird es kräftig gewüzt mit Rosmarin, Oliven , Zwiebeln oder Anschovis und Tomatensauce. 

Weiterlesen ...

Otto Sprizz


Hugo ist out, Otto ist in, sagen zumindest die Schweizer. Deswegen müsste er ja eigentlich Beat oder Wilhelm (Tell) heißen. aber Letzterer würde schnell zum Willie und da gibt's schon den Birnenbrand. Also Otto Sprizz.

Weiterlesen ...

Slastic, Public domain, via Wikimedia CommonsDie Pompe à l'huile

 

Die (wörtlich übersetzt) Ölpumpe, ist das dritte typische Gebäck der Provence, neben Fougasse und Gibassier, das Bestandteil der 13 Weihnachtsdesserts bzw. des Großen Soupers am Weihnachts-Vorabend ist. Dabei hat es einen sehr praktischen Ursprung.

Weiterlesen ...

Vin chaud - Weißer Glühwein

 

Mit Glühwein assoziieren wir schlechten, stark gesüßten und mehr oder weniger brutal aromatisierten Rotwein. Hier ein wirklich gutes Rezept für Vin chaud - weißer Glühwein aus dem Elsaß. Als Weinanbaugebiet mit hauptsächlich Weißwein haben die Elsässer daraus auch für den Glühwein eine Tugend gemacht. Sie verwenden dabei vorwiegend die etwas säureärmeren Weine wie Pinot blanc oder gris, z.T. - weil sie schneller altern - mit leichter Firne. Man kann aber natürlich auch jeden anderen Weißwein nehmen, wenn man eine Grundregel beachtet: Er sollte auch in ungesüßtem und nicht-aromatisiertem Zustand trinkbar sein.

 

© für Inhalte und Bilder bei arbovin erhard arbogast.

Veröffentlichung nur mit unserer Genehmigung.

 

Homepage-Sicherheit